Über uns

Das Bremer Projekt Wohnen für Hilfe wird umgesetzt von der Senatorin für Soziales und dem Studentenwerk Bremen.

Kooperationspartner sind

  • die Paritätische Gesellschaft für Soziale Dienste,
  • Haus und Grund,
  • GEWOBA,
  • Hochschule Bremen,
  • der Asta der Uni Bremen und
  • der Asta der Hochschule Bremen.

Wohnen für Hilfe deutschlandweit

Wohnen für Hilfe gibt es nicht nur in Bremen, sondern auch schon in ca 30 anderen Städten in Deutschland. Weitere Informationen zu Projekten in anderen Städten finden Sie auf der zentralen Website der deutschen Projektstädte.